passend: objektmöbel für die galerie

die »storefront of art and architecture« ist eine non-profit galerie in new york. sie will interdisziplinär und unabhängig über aktuelle bewegungen in kunst und baukultur informieren und zu einem weltweiten austausch innerhalb dieser disziplinen beitragen. 1993 von steven holl entworfen sind vor allem ihre rohe erscheinung und die besonderen  fassadenelemete einprägsam.
diesem rohen charme und dem geringen budget in einem einzigen objektmöbel gerecht zu werden brachte mich zu einer außergewöhnlichen lösung. ein möbel, dass von den galeristen selbst und in beliebiger anzahl reproduziert werden kann – und das sich dennoch jeder neuen ausstellung angleicht: einfache betonmischeimer aus einem baumarkt – befüllt mit kleinen objekten, passend zu den gezeigten exponaten – und mit beton übergossen. so entstehen immer wieder neue unikate, die sogar, zu zwecken der selbstfinanzierung, meistbietend verkauft werden können.

weitere infos zur galerie: storefrontnews.org
Advertisements
Comments
One Response to “passend: objektmöbel für die galerie”
Trackbacks
Check out what others are saying...
  1. […] 23 August, 2010 · Leave a Comment  ursprünglich als konzeptmöbel für die storefront for art an architecture entworfen, jetzt neu aufgelegt um jedem eine freude zu machen. optimierte sitzhöhe, […]



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: